LEMUEL SWISS

Der Name LEMUEL ist dem Buch der Sprüche entnommen (Spr 31.1,3,4). Die Bedeutung des hebräischen Wortes meint »Gott ergeben«.

Und in Spr. 31.8,9 lehrt die Mutter von König Salomo ihren Sohn LEMUEL: Tue deinen Mund auf für den Stummen, für das Recht all derer, die dem Untergang geweiht sind! Tue deinen Mund auf, richte recht und verteidige den Elenden und Armen!

Schipperts

Eigentliche Initianten von  LEMUEL SWISS sind das Ehepaar Cornelia und Gerhard Schippert. Anlässlich eines beruflichen Auftrages ihres Ehemannes beginnt Cornelia Schippert 1999 damit, Frauen in Haïti das Stricken beizubringen. Daraus entwickelt sich bald einmal die erste Schneiderinnenschule. In einem gemieteten kleinen und dunklen Raum in Fort Mercredi bei Port-au-Prince beginnen zwei Schneiderinnen aus der Schweiz mit der Berufsausbildung junger haitianischer Frauen. Im Dezember 2000 wird der Verein LEMUEL SWISS gegründet.

Ueber uns01  Ueber uns02

In diesem Haus (Bild rechts) in Fort Mercredi hat alles begonnen. Zuerst wurde der untere Stock als Nähschulzimmer gemietet.

Später konnte man den oberen helleren Stock ausbauen (Bild links) und als Nähschulzimmer einrichten.